Sahifa fully responsive WordPress News, Magazine, Newspaper, and blog ThemeForest one of the most versatile website themes in the world.
TTVN-Race am 17.06.2017 in Egestorf
23. Februar 2017
1. TTVN Race in Egestorf
19. März 2017
Zeige alles

Kampf um die Relegation (2. Bezirk)

Am gestrigen Abend lud die 1. Mannschaft aus Empelde zum Punktspiel ein. Das Hinrundenspiel in Egestorf ging mit 9:7 an uns. Alle vier Doppel konnten wir für uns entscheiden. Am Ende war genau dies ausschlaggebend. Dies sollte sich aus Empelder Sicht ändern. Sie stellten ihre Doppel komplett um – mit Erfolg wie sich später herausstellte.

Aufstellung der Gastgeber: Dorsch, Beutnagel, Kostka, Schulz, Less und Hansing

Aufstellung unserer 1. Herren: Dobelmann, Liedtke, Olschewski, Rosenkranz, Becker und Wahl

 

Wie bereits oben erwähnt, stellte sich die Doppelumstellung der Empelder als eine gute taktische Veränderung heraus. Es galt einen 3:0 Rückstand aufzuholen. Den Anfang machte Tobias – klarer Sieg in 3 Sätzen. Das zweite Spiel des oberen Paarkreuzes war bedeutend spannender. Malte und Christian Beutnagel gingen über die volle Distanz. Am Ende konnte sich Malte nur knapp durchsetzen – wichtiger Punkt! Zwischenstand: 3:2. Im mittleren Paarkreuz musste Oli gegen, das Aufschlagwunder, René Kostka ran. Nach schnellen 3 Sätzen und wenig Spaß für Oli, holt René den 4. Punkt für Empelde. Wie auch im oberen Paarkreuz, war das zweite Spiel des zweiten Paarkreuzes deutlich spannender. Peter ging, fast schon wie gewohnt, über 5 Sätze. Sein Gegner, Steffen Schulz, konnte am Ende den 5. Satz für sich entscheiden. Zwischenstand: 5:2. Nun mussten die Punkte aus dem unteren Paarkreuz kommen. Matthias mit klarem Sieg in 3 Sätzen gegen Martin Less. Becker mit 3:1 Sieg gegen Dennis Hansing. Zwischenstand: 5:4.

In der zweiten Einzelrunde kämpft Malte eher mit sich selbst als gegen den Gegner und verliert 1:3. Tobias gewohnt sehr stark – gewinnt 3:1. Zwischenstand: 6:5. Im mittleren Paarkreuz musste nun Peter gegen das Aufschlagwunder Kostka ran – die Freude war groß. Während der erste Satz nur knapp weg ging, waren Satz 2 & 3 deutlicher. Oli machte ein starkes Spiel gegen Steffen Schulz sicherte sich verdient im 5. Satz den Sieg. Zwischenstand: 7:6. Bei eigentlich gewohnter Doppelstärke hätte man sich mit einem Sieg im unteren Paarkreuz ins doch sehr sichere Abschlussdoppel „retten“ können. Markus begann sehr stark, konnte den Satz jedoch nicht zu machen. Satz 2 & 3 gingen anschließend erneut an Empelde. Damit sicherte sich Empelde schonmal ein Unentschieden. Matthias musste im letzten Einzel des Tages gegen Dennis Hansing ran. Die Egestorfer Nummer 6 spielte gefühlt gegen eine Wand. Für beide ein sehr anstrengendes Spiel. Die ersten beiden Sätze gingen an Egestorf – wenn auch knapp. Danach ging Matthias ein wenig die Kraft aus. Einige hohe Bälle wurden leichtfertig abgegeben. Trotz Matchball im 3. Satz konnte sich Dennis bis in 5. Satz zurück kämpfen. Der besagte letzte Satz ging nach zunächst hoher Führung für Matthias nur knapp mit 11:9 an Egestorf. Zwischenstand: 8:7.

Mit dem Abschlussdoppel galt es nun ein Unentschieden zu holen, doch Kostka und Less einfach in zu guter Form – 1:3 für Empelde und somit 9:7 Endstand.

Der anschließende Plausch bei kühlem Bier fast schon Routine. Nette Truppe aus Empelde!

Am Ende bleibt festzuhalten, dass es ein sehr spannender Abend war. Der Sieg für Empelde ging, nach dem schon knappen Hinspiel, in Ordnung. Dennoch super Leistung! In der Tabelle ändert sich zunächst nichts. Empelde kommt auf zwei Zähler ran. Das nächste Spiel ist bereits diese Woche Freitag. Nach hoffentlich starken Spiel gegen die 5. aus Gümmer, geht es anschließend standesgemäß zum Griechen!

Comments are closed.