Sahifa fully responsive WordPress News, Magazine, Newspaper, and blog ThemeForest one of the most versatile website themes in the world.

Auch der Sonntag war für einige ganz im Zeichen des Sports. Genauer gesagt natürlich Tischtennis. Niklas Buthe, Dominique Jilek, Benedikt Geffert und Marius Meier fanden heute den Weg in die Halle des TuS Empeldes und traten in der Konkurrenz Herren 1400 an. Gespielt wurden in fünf 4er und einer 5er Gruppe. Anders als beim Deister-Cup gibt es beim Empelder keine Trostrunde – dafür aber eine Doppel Konkurrenz.

Niklas, Marius und Benedikt zogen in die KO-Phase ein. Dominique musste sich in der 5er Gruppe mit nur einem Sieg geschlagen geben. Die KO-Phase hat mit dem Achtelfinale begonnen. Dort war für Niklas leider auch schon Schluss. „Das hätte nicht sein müssen – der war schlagbar.“ so Niklas. Benedikt konnte sich bis ins Viertelfinale durchkämpfen. Dort unterlag er dann in vier Sätzen. Für Marius hingegen ging der Weg bis ins Finale. Dort unterlag er im fünften Satz nur knapp dem Spieler aus Empelde – lag ganz klar am Heimvorteil 😉

In der Doppelkonkurrenz mussten sich Marius und Dominique bereits in der ersten Runde gegen Materialspieler geschlagen geben. Nach einem Freilos ging es für Benedikt und Niklas dann auch im Doppel los. Nach holprigen Start stimmten die beiden sich aber immer weiter aufeinander ein. Der Weg führte bis ins Finale. Das Spiel um Platz 1 gewannen unsere Egestorfer mit sehr starker Leistung in vier Sätzen.

Alles in allem eine sehr starke Leistung, Jungs! Hat Spaß gemacht!

Comments are closed.